Herzlich willkommen in der Welt der Digitalfotografie

Startseite / Schlagwörter deutschland + gliders /

SG38, vor dem Windenstart... gleich gehts los

flickr-Rainer Kaufhold-1367123332.jpg SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38SG38 beim WindenstartVorschaubilderLeitwerk SG38


Segelflug auf dem Dörnberg / Nordhessen. Der Dörnberg ist nach der Wasserkuppe und Rossitten das drittälteste (1923) Segelfluggelände der Welt. Der SG38 - Fliegernostalgie pur! Der Schulgleiter SG 38 ist eine Weiterentwicklung aus den Mustern Zögling 31 und Zögling 35 sowie dem Grunau 9 (dem legendären Schädelspalter), an denen Fritz Stamer und Alexander Lippisch massgeblich beteiligt waren. Schon nach kurzer Zeit stellte sich heraus, daß dieses Flugzeug für die damals übliche Einsitzer-Schulung besonders geeignet war, da es auch härtere Landungen leicht wegstecken konnte. Tausende von Piloten machten ihre ersten Sprünge auf einem SG38.